Für den Schülerwettbewerb Jugend testet erheben und verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, wenn es für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlich ist, zum Beispiel für den Versand von Urkunden und Preisen.

Keine Werbung

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir personenbezogene Daten der teilnehmenden Personen nicht für Werbezwecke nutzen.

Dauer der Datenspeicherung

Die Teilnehmerdaten des Schülerwettbewerbs werden spätestens sechs Monate nach der Preisverleihung gelöscht.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung

Alle Teilnehmenden haben das Recht, Auskunft über ihre gespeicherten Daten zu erhalten und diese bei Bedarf berichtigen oder löschen zu lassen. Eine kurze E-Mail oder ein Brief genügt.

Statistik

Um das Internetangebot von jugend-testet.de verbessern zu können, nutzt die Stiftung Warentest eine Statistik-Software eines Dienstleisters. Sie sammelt Daten über die Nutzung der Seiten auf jugend-testet.de, zum Beispiel welche Seiten wie oft aufgerufen werden.

Die dafür nötigen Cookies bleiben maximal 6 Monate gespeichert. Die Daten werden in jedem Fall nur anonym und allein zu statistischen Zwecken erhoben, ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich.

Verantwortlich

Soweit Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, ist im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes verantwortlich:

Stiftung Warentest
Vertreten durch Vorstand Hubertus Primus
Lützowplatz 11–13
10785 Berlin
info@jugend-testet.de

Datenschutzbeauftragter

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter der Stiftung Warentest
Peter Knaak
Lützowplatz 11–13
10785 Berlin
datenschutzbeauftragter@stiftung-warentest.de