Wer eine neue Sprache lernen möchte, kann das mit kostenlosen Sprachlernprogrammen im Internet. Deshalb habe ich untersucht, welche kostenfreien Internetseiten dem Lernenden die Fremdsprache am besten vermitteln.

1. Preis: Sprachlernseiten – Annika aus Schloss Holte-Stukenbrok

Untersuchungsmethode

Um dieser Frage nachzugehen, habe ich mir einen Account bei acht Sprachlernseiten erstellt und sie auf folgende Punkte getestet:

  • Das generelle Angebot: Hierzu zählen die Sprachen, die man erlernen kann und zu der Website gehörende Apps. Außerdem fallen das Design und soziale Funktionen unter diesen Punkt, wie etwa die Übersichtlichkeit, ob man sich mit Freunden verbinden und ihnen schreiben kann, ob es Foren gibt und Übersichten über erbrachte Leistungen. Außerdern sollte die Internetseite keine privaten Daten vom Nutzer verlangen.
  • Lehrmethoden: Dieser Punkt umfasst alles, was wirklich für das Erlernen einer Sprache wichtig ist, zum Beispiel Grammatikübersichten oder die Möglichkeit, Vokabeln getrennt von den Aufgaben zu lernen. Auch die Vielfältigkeit habe ich bewertet: So sollte es im Optimalfall Hör-, Sprech- und von Experten bewertete Schreibaufgaben geben, die durch Bilder begleitet werden, um unterschiedliche Lerntypen zu bedienen.

Den beiden Oberthemen habe ich je 50 Punkte zugeteilt, die sich auf die genannten Unterthemen verteilen. Die Endnote ergibt sich aus den Gesamtpunkten, die in ein Notenraster eingeordnet werden.

Ergebnis

Mir ist im Laufe meiner Arbeit und beim Ausprobieren der verschiedenen Seiten bewusst geworden, dass eine vielseitige Sprachlernseite zwar eine gute Grundlage ist, dass es aber letztendlich viel mehr auf den Menschen ankommt, der sie verwendet. Selbst bei den besten Seiten aus meinem Test wird man sehr viel Disziplin brauchen, um wirklich eine Sprache zu lernen. Wer diese Motivation mitbringt und sie über einen langen Zeitraum aufrechterhalten kann, dem ist es vielleicht auch möglich, mit einer Seite, die in meinem Test nicht so gut abgeschnitten hat, sein Ziel zu erreichen.

Gewinner 2015

Fahrradklingel

1. Preis
Fahrradklingeln

Auf einer großen Radtour haben wir uns gefragt, warum so viele Radler keine funktionierende Fahrradklingel haben. Untersucht haben wir daher Materialbeschaffenheit, Bedienung, Klang, Wetterbeständigkeit und Design. Die Hälfte der Klingeln sind insgesamt gut.
mehr
Sprachlernseiten

1. Preis
Sprachlernseiten

Wer eine neue Sprache lernen möchte, kann das mit kostenlosen Sprachlernprogrammen im Internet. Deshalb habe ich untersucht, welche kostenfreien Internetseiten dem Lernenden die Fremdsprache am besten vermitteln. Um dieser Frage nachzugehen, habe ich mir einen Account bei acht Sprachlernseiten erstellt.
mehr
Einweggeschirr

2. Preis
Einweggeschirr

Bei einem Schulfest fiel unserer Umwelt-AG negativ auf, dass nicht nur die Mülleimer voller Pappteller und Plastikbesteck waren, sondern auch, dass zahlreiche Zinken der Gabeln abbrachen. Deshalb fragten wir uns, ob es nicht umweltfreundlichere Alternativen zum Plastikgeschirr und -besteck gibt.
mehr
Bilder-Apps

2. Preis
Bilder-Apps

Viele Bilder, die wir in der heutigen Zeit sehen, sind digital bearbeitet. Auch viele Jugendliche vertrauen auf Photoshop, um ihr äußeres Erscheinungsbild zu verbessern, bevor sie die Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Deshalb wollten wir wissen, wie gut Bildbearbeitungs-Apps sind.
mehr
Rabatt-Apps

3. Preis
Rabatt-Apps

Werbeslogans wie „Ich bin doch nicht blöd“ und „Geiz ist geil“ treffen die Einstellung vieler Käufer. Darum haben wir uns mit dem Thema „Sparen unterwegs mit Rabatt-Apps“ auseinandergesetzt, untersucht, wie der Trend „Mobile Couponing“ funktioniert und ob sich diese mobilen Gutscheine auch rechnen.
mehr
Scheren

3. Preis
Scheren

Jedes Schulkind braucht eine Bastelschere. Doch inzwischen gibt es sehr viele Produkte auf dem Markt, die sich in Qualität, Preis und Haltbarkeit unterscheiden. Aber welche Schere ist ihren Preis wert? Wir haben festgestellt, dass die Markenscheren überraschend schlecht abgeschnitten haben, während die unbekannteren Billigprodukte positiv auffielen.
mehr
alle Gewinner